Hubwagen

Der Gebrauch von Hubwagen erstreckt sich über viele Unternehmen aus den Branchen Lager und Logistik, Groß- und Einzelhandel sowie Produktion und Handwerk. Überall, wo Paletten im Rahmen des innerbetrieblichen Transports bewegt werden müssen, kommen Gabelhubwagen zum Einsatz.

Durch diese praktischen Transportgeräte kann palettierte Ware in großer Menge von nur einer Person bequem bewegt werden. Der große Vorteil von Handhubwagen ist, dass nahezu jeder Angestellte sie bedienen kann. Dank der intuitiven Bedienung genügt eine kurze Einweisung, um mit der Arbeit loslegen zu können. Die Notwendigkeit eines gesonderten Lehrgangs zum sogenannten Staplerschein ist bei rein manuellen Geräten nicht notwendig. Dies kann auch für elektrisch angetriebene Modelle ausgeschlossen werden, solange es sich um Mitgänger Flurförderzeuge handelt. D.h. sie bieten keine Gelegenheit zum Mitfahren und der Anwender muss weiterhin nebenhergehen.

Hubwagen – einfach und effizient

Der Abstand der beiden Hubgabeln, über die jeder Hubwagen verfügt, ist in der Regel auf die Maße der gängigen Europoolpalette abgestimmt (kurz: Europalette). Abweichungen davon sind als Hubwagen mit Sondermaßen realisierbar. Kleine Hubwagen definieren sich in den meisten Fällen über eine kürzere Gabellänge und können die Europalette immer noch quer aufnehmen. Für den Transport kleiner Einheiten auf sogenannten Viertelpaletten kommen spezielle Displayheber in Frage.

Gänzlich vom Transport von Paletten abgesehen wird bei den Rollenträgerhubwagen. Diese verfügen über Gabeln mit annähernd dreieckigem Profil, wobei die niedrige Seite nach innen weist. Große Rollen und Ballen können auf die Weise in Längsrichtung aufgenommen und transportiert werden, ohne dass sie seitlich abkippen und wegrollen können.

An der Deichsel zieht oder schiebt der Anwender, um den Hubwagen in die gewünschte Richtung zu steuern. Die Deichsel dient gleichermaßen als Pumpe für die Hydraulik der Hubmechanik. Durch Pumpbewegungen der Deichsel heben sich die Gabeln. Im Deichselgriff befindet sich ein Handhebel, durch dessen Betätigung sich ein Ventil öffnet und die Gabeln wieder abgesenkt werden.

Hubwagen in verschiedenen Größen

Der Standard Gabelhubwagen ist universell anwendbar und eignet sich für die meisten Aufgaben im Bereich der Intralogistik, solange es um den Transport von Paletten geht. Bei einem besonders engen Arbeitsumfeld, z.B. in kleinen Geschäften mit engen Gängen kann es jedoch sinnvoll sein, auf kleinere Varianten zurückzugreifen. Ebenso werden auch Modelle mit besonders langen Gabeln angeboten. Diese ermöglichen es beispielsweise, zwei Paletten gleichzeitig aufzunehmen.

Hubwagen mit Sonderausstattung

Gewöhnlich werden Hubwagen durch Querstellen der Deichsel und damit der Lenkrollen gegen Wegrollen gesichert. Aus diesem Grund kommen Gabelhubwagen ohne Feststellbremsen aus, die für viele andere Transportwagen im innerbetrieblichen Transport vorgeschrieben sind. In einigen Betrieben mit ungünstigen Bedingungen, wie z.B. einem Gefälle an einer Laderampe, kann eine zusätzliche Bremse dennoch ratsam sein. Bei Hubwagen mit Handbremse befindet sich ein zweiter Hebel für die Bremsvorrichtung im Deichselgriff.

Anfahrhilfe gefällig?

Bei einer schwer beladenen Palette sind die ersten Meter mit einem manuellen Hubwagen die schwierigsten. Ist die Masse erstmal in Bewegung, verschiebt sich das Problem eher zum wieder Abbremsen. Um die schwer beladene Palette leichter in Bewegung zu setzen, gibt es Hubwagen mit Anfahrhilfe. Hier kann bei Bedarf ein Bügel die Pumpbewegung der Deichsel an die Lenkrollen übertragen. Die Kraftübersetzung wird wiederum durch einen zweiten Bedienhebel im Deichselgriff aktiviert und deaktiviert. Die Anfahrhilfe kann z.B. im Getränkehandel für große Arbeitserleichterung sorgen.

Hubwagen kaufen

Einen Hubwagen kaufen können sich nicht nur große Unternehmen leisten. Der gängige Gabelhubwagen ist nicht nur technisch relativ simpel, es handelt sich auch um ein verbreitetes Produkt mit günstigem Preis und guter Ersatzteilversorgung. Gute Geräte sind wartungsarm im Betrieb und können viele Jahre lang eingesetzt werden.